Retzstadt

CSU-Schwarzbierfest mit "Bruder Barnabas"

Der CSU-Ortsvorsitzende Elmar Nun hielt als Bruder Barnabas die Fastenpredigt.
Foto: Ulrike Schmitt | Der CSU-Ortsvorsitzende Elmar Nun hielt als Bruder Barnabas die Fastenpredigt.

Mit nur einem Schlag beförderte Bürgermeister Karl Gerhard den Zapfhahn in das Fass und eröffnete damit das siebte Schwarzbierfest des CSU-Ortsverbands Retzstadt. Der Ortsvorsitzende Elmar Nun meinte hierzu ironisch: "Hier kann jeder sehen, was unser Bürgermeister für einen Schlag hat!"

Mit Spannung wurde dann die Fastenpredigt des Bruder Barnabas erwartet, der von Elmar Nun verkörpert wurden, heißt es in einer Pressemitteilung. Derbleckt wurden der Bürgermeister und einige Gemeinderäte. Der Fastenprediger stellte fest, "der Bürgermeister hält das Dorf auf Trab und ein Projekt folgt dem nächsten, oder kommt es uns nur so vor, weil in Zellingen so wenig läuft?"

Wie der stellvertretende Ortsvorsitzende Jürgen Winkler berichtete, wird nach dem Event an einer Fortsetzung des CSU Schwarzbierfestes im nächsten Jahr gearbeitet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Retzstadt
Bürgermeister und Oberbürgermeister
CSU
CSU-Ortsverbände
Jürgen Winkler
Karl Gerhard
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!