Binsbach

Dank des Pfarrgemeinderats und der Kirchenverwaltung

Viele Binsbacher haben die Sternsinger in diesem Jahr vermisst. Das Segnen der Häuser durch die Sternsinger fiel coronabedingt aus. Die Sammelaktion für Projekte des Kindermissionswerks für die unzähligen Kinder in ärmeren Ländern der Welt fand in der Kirche statt. Im Opferstock der Jakobuskirche konnte die Spende für die Kinder eingeworfen werden. Die Überraschung war groß, denn die Geldsumme der Aktion war nicht viel weniger, als im vergangenen Jahr. Die Sternsinger, der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung bedanken sich bei allen Spendern. Der Dank gilt auch allen Helfern für die weihnachtlichen Vorbereitungen und das Schmücken der Kirche. Der Adventskranz wird bereits seit 35 Jahren von Elfriede Unsleber gebunden, den Christbaumschmuck stellte Renate Weth in Eigenregie her und den Christbaum spendiert bereits seit vielen Jahren Rainer Amrhein. 

Von: Angelika Issing für die Kirchengemeinde

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Binsbach
Pressemitteilung
Christbaumschmuck
Kirchengemeinden
Weihnachtsbäume
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!