Karlstadt

Das größte Theaterereignis, das es je in Karlstadt gab

Der "Jedermann" vor 20 Jahren zog die Massen: Zu elf Aufführungen auf dem Marktplatz kamen rund 8000 Zuschauer. Hauptdarsteller Werner Hofmann kündigt einen Kinofilm davon an.
'Jedermann' im Jahr 2000 auf dem Karlstadter Marktplatz: 800 Zuschauer fasste die Tribüne, die Bühne war 200 Quadratmeter groß.
"Jedermann" im Jahr 2000 auf dem Karlstadter Marktplatz: 800 Zuschauer fasste die Tribüne, die Bühne war 200 Quadratmeter groß. Foto: Günter Roth
Vor 20 Jahren erlebte Karlstadt sein bisher größtes Theaterereignis: Zur 800-Jahr-Feier der Stadt führte die örtliche Theatergruppe den "Jedermann" auf einer 200 Quadratmeter großen Bühne auf dem Karlstadter Marktplatz auf. Die elf Aufführungen von 2. bis 12. Juni 2000 lockten insgesamt rund 8000 Besucher an. Hauptdarsteller Werner Hofmann erinnert sich."Wir hatten die Idee, zum Stadtjubiläum etwas Besonderes auf die Beine zu stellen", erzählt der 66-Jährige. Gerlinde Heßler, Mitglied der Theatergruppe, wusste, dass "Jedermann" schon 1952 einmal auf dem Karlstadter Marktplatz aufgeführt wurde.