Marktheidenfeld

Das Jahr ohne Laurenzi: Startschuss für Biergarten am Main

Zehn Tage lang gibt es einen neuen Biergarten auf der Martinswiese. Es ist eine von mehreren Aktionen beim "Sommer in Marktheidenfeld". Was hier und in der Stadt geboten wird.
Die Hitze macht durstig: Trotz Corona hat die Marktheidenfelder Brauerei Martinsbräu dieses Jahr wieder ein Festbier gebraut. 
Die Hitze macht durstig: Trotz Corona hat die Marktheidenfelder Brauerei Martinsbräu dieses Jahr wieder ein Festbier gebraut.  Foto: Corbinian Wildmeister
Schunkeln im Festzelt ist dieses Jahr keine Option. Doch es gibt eine Alternative. Bei blauem Himmel und Sonnenschein eröffnete am Freitag ein Biergarten auf der Martinswiese. Nach und nach trudelten die ersten Gäste in der Mittagshitze ein, um sich mit Festbier und deftigen Gerichten zu versorgen. Für das Wochenende sei sehr viel reserviert worden, berichtete Wirtin Gerlinde Papert, deren Familie seit vielen Jahren das Laurenzi-Festzelt betreibt. Die Hälfte der Plätze halte man aber für spontane Besucher frei. Der Biergarten hat bis zum 16.