Marktheidenfeld

Das pure Gefühl: Das bewegte Leben des Gitarristen Mike Viertel

Ein Leben für die Musik. Der gebürtige Marktheidenfelder stand mehrfach vor dem Durchbruch, erlebte schwere Unfälle und starb im Alter von 64 Jahren.
Mike Viertel in seinem Element: Der Gitarrist auf der Bühne.
Mike Viertel in seinem Element: Der Gitarrist auf der Bühne. Foto: Gerald Langer
"Gehst du heute Abend ins X?" "Nö, keine Lust." "Hey! Mike Viertel spielt." "Dann geh ich hin!" So oder so ähnlich haben sich wohl viele Gespräche entwickelt, wenn in den vergangenen Jahren irgendwo in Unterfranken ein Auftritt des Ausnahmemusikers  Mike Viertel angekündigt wurde. Vor einigen Wochen ist der gebürtige Marktheidenfelder – mit 64 Jahren viel zu früh – gestorben. Ein Rückblick auf das Leben der "fränkischen Blueslegende".Michael (Mike) Viertel, geboren am 30. Januar 1956, wuchs in dem Teil Marktheidenfelds auf, der dort "Klein-Moskau" genannt wurde.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?