Gemünden

Fünf Millionen Liter Wasser auf Gemündener Campingplatz davongelaufen

Die städtischen Freitzeiteinrichtungen in Gemünden sorgen jährlich für einen hohen Fehlbetrag. Bei Wasserrohrbrüchen half der trockene Sommer 2018.
Das Freibad in Gemünden 2016.
Das Freibad in Gemünden 2016. Foto: Ferdinand Heilgenthal
2018 ist auf dem städtischen Campingplatz Saaleinsel in Gemünden der Wasserverbrauch kräftig gestiegen, nämlich um 5000 Kubikmeter, weshalb der Wasserverbrauch mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahr war. "Es ist einiges weggelaufen", sagte Stadtkämmerer Michael Pfeuffer dazu am Montag im Hauptausschuss. Grund waren Wasserrohrbrüche. Dass ein trockener Sommer auch Vorteile haben kann, zeigte sich laut Pfeuffer bei der Ortung der Lecks.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?