Die "Gaukler" und ihre Sternstunde

mp-H11ZB_0
Foto: FOTO RITA GREß

Lohr Ohne Lokal-Heroisierung betreiben zu wollen: Die "Gaukler"-Premiere des Thrillers "Zum Henker mit den Henks" im ausverkauften Mehlingskeller am Samstag wurde zur Parade-Leistung. Vielleicht das Beste, was dieses blitzsauber agierende homogene Ensemble je auf die Bühne gebracht hat. Der Status "Laienschauspieler" gerät ins Wanken. Die Generalprobe am Abend vor der Premiere hatte anders ausgesehen: Verpatzt! Nach monatelangem Proben-Marathon hatten die Nerven einfach gestreikt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung