Rothenfels

Die Stadt Rothenfels setzt bei Problemen auf Bürgerkontakt

Die Arbeiten am Stelzengraben beginnen und der Weg soll im Dezember wieder freigegeben werden.
Foto: Susanne Feistle | Die Arbeiten am Stelzengraben beginnen und der Weg soll im Dezember wieder freigegeben werden.

In der Stadtratssitzung am Mittwochabend in Rothenfels teilte Bürgermeister Michael Gram mit, dass in diesen Tagen die Baustelleneinrichtung für den "Platz vor dem alten Feuerwehrhaus" beginnt. Er stellte das Projekt den neuen Stadtratsmitgliedern noch einmal kurz vor. Bei dem 465 000 Euro teuren Projekt sind 460 000 Euro förderfähig. Bei einer Förderung von 90 Prozent bleibt ein Eigenanteil für die Stadt von 51 000 Euro.

Zunächst soll jetzt die Treppenanlage am Stelzengraben, die die fußläufige Verbindung von Rothenfels nach Bergrothenfels darstellt, wieder begehbar und verkehrssicher gemacht werden. Dazu werden die vorhandenen Stufen aufgenommen, frostsichere Betonfundamente erstellt und dann die Stufen wieder versetzt. Außerdem wird die Strecke beleuchtet. Ziel ist es, dass der Weg im Dezember wieder freigegeben werden kann. Die Arbeiten am Platz selbst sollen im Frühjahr beginnen.   

Außerdem ging es um folgende Themen:

Bauantrag

Eine kurze Diskussion gab es zum Bauantrag zum Umbau eines Dachgeschosses zu einem Raum für Theaterproben und Literaturlesungen in der Hauptstraße 31. Sebastian Wedel beispielsweise hätte Satteldachgauben besser gefunden, als die geplanten Gauben mit Flachdach. Am Ende stimmte der Stadtrat dem Bauvorhaben mit zwei Gegenstimmen zu.

Sportförderung

Wie der Landkreis beteiligt sich auch die Stadt heuer wieder mit 13 Cent pro Mitgliedereinheit an der Sportförderung. Der Betrag in Höhe von 261,43 Euro wird dem SV Bergrothenfels als freiwilliger Zuschuss zur Verfügung gestellt.

Erdverkabelung

Gram teilte mit, dass die Erdverkabelung in Rothenfels "in vollem Gange" ist und die Straßensperrung noch einige Zeit andauern wird. Der Verkehr wird über die Mainstraße umgeleitet.

Straßenlampe

Bei der Wartung der Straßenlampen wurde festgestellt das eine Lampe unterhalb der Kirche in Bergrothenfels defekt war. Der Austausch kostete 2811 Euro.

Bürgerkontakt

Daria Schürmann bemängelte, dass auf der Aktionsfläche des Spielplatzes am Main in Rothenfels immer wieder Autos parken. "Das ist ja jetzt nicht so schlimm, wenn man sich abends hinstellt und morgens wieder wegfährt, aber manche stehen da das ganze Wochenende." Der Rat entschied, zunächst die betreffenden Personen persönlich anzusprechen, bevor man über Absperrungen nachdenkt.

Auf eine persönliche Ansprache setzt die Stadt außerdem bei Bürgern, die durch ihre Dekorationsgegenstände auf den Straßen einen möglichen Rettungseinsatz erschweren könnten und auch bei denen, die zum Parken ihres Sportwagens stets gleich zwei der raren Parkplätze in Rothenfels benötigen.

Wahlsonntag

Gram erinnerte an den Wahlsonntag der Raiffeisenbank in Bergrothenfels im ehemaligen Gebäude der Raiffeisenbank am 15. November. "Für jede abgegebene Stimme bekommt der Kindergarten eine Spende von zwei Euro. Leichter können wir kein Geld verdienen".

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Rothenfels
Bauanträge
Bauprojekte
Bergrothenfels
Bürger
Defekte
Instandhaltung
Michael Gram
Parkplätze und ruhender Verkehr
Probleme und Krisen
Städte
Verkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)