Thüngen

Die Werntalhalle als Klassenzimmer

Die Viertklässler der Grundschule Thüngen haben vorübergehend ihr Klassenzimmer in der Werntalhalle eingerichtet.
Foto: Hans Eitel | Die Viertklässler der Grundschule Thüngen haben vorübergehend ihr Klassenzimmer in der Werntalhalle eingerichtet.

Seit der Präsenzunterricht an bayerischen Grundschulen aber in dieser Woche wieder aufgenommen wurde, haben sich die 24 Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der Grundschule Thüngen in der Werntalhalle eingerichtet, schreibt der FC Thüngen in einer Pressemitteilung. Und sie fühlen sich wohl dort. Denn dank der großzügigen Raummaße kann hier die gesamte Klasse unterrichtet werden.

Im Grundschulgebäude wäre dies nicht möglich. Die Schülerinnen und Schüler hätten in den Wechselunterricht gemusst. „Wir sind sehr dankbar, dass uns der FC Thüngen die Räumlichkeiten so schnell und unbürokratisch zur Verfügung gestellt hat,“ unterstreicht Schulleiterin Doris Weinmann. Zudem schaffe die Auslagerung zusätzliche, freie Räumlichkeiten im Schulgebäude für die anderen Klassen und die Notbetreuung.

„Unsere Halle kann derzeit ohnehin nicht für sportliche Aktivitäten genutzt werden. Da war es für uns selbstverständlich, hier zu unterstützen“, erklärt Vorsitzender Hans Eitel, der sich freut, dass das Angebot so gut ankommt. Es zeige sich wieder einmal, dass es durchaus wichtig ist, ein Gebäude dieser Größenordnung hier in Thüngen zu haben, heißt es in der Mitteilung des FC Thüngen weiter. Und auch die Eltern sind froh, dass ihre Sprösslinge nun jeden Tag Präsenzunterricht haben, zumal nach diesem Schuljahr der Übertritt an eine andere Schule ansteht.

Arbeiten können die Viertklässler mit ihrer Klassenlehrerin Mirjam Leuthold wie in ihrem normalen Klassenzimmer im Schulgebäude. Ein Internetanschluss ist vorhanden, Dokumentenkamera und Beamer sind verfügbar, und damit sich die Kinder in der großen Halle nicht verloren vorkommen, wurde ihr „Klassenzimmer“ mit den Vorhängen abgetrennt, die in der Regel an den Prunksitzungen zum Einsatz kommen. Tatkräftig dabei mit angepackt haben Bauhofleiter Lars Schmelz und sein Kollege Dieter Weller.

Und auch die Pausen gestalten sich einfach. Denn der große Parkplatz vor der Halle bietet genügend Platz zum Austoben. Dort können die Schülerinnen und Schüler auch ganz bequem in den Schulbus einsteigen. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Thüngen
Grundschule Thüngen
Grundschulen
Klassenlehrer
Schulgebäude
Schulrektoren
Schülerinnen und Schüler
Viertklässler
Werntalhalle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!