Karlstadt

Digitale Tafelsysteme im Betrieb

In der Grundschule Wiesenfeld-Karlburg wurde das neue Tafelsystem in Betrieb genommen (von links): Bürgermeister Michael Hombach, Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, Schulleiterin Regine Albert, Landtagsabgeordneter Thorsten Schwab und Schulrätin Helene Deckert-Bau.
Foto: Laura Körber | In der Grundschule Wiesenfeld-Karlburg wurde das neue Tafelsystem in Betrieb genommen (von links): Bürgermeister Michael Hombach, Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, Schulleiterin Regine Albert, Landtagsabgeordneter Thorsten Schwab und Schulrätin Helene Deckert-Bau.

Die Corona-Pandemie der vergangenen beiden Jahre hat verstärkt vor Augen geführt, dass es in den Schulen ohne Digitalisierung nicht mehr geht. Folgende Informationen sind einer Pressemitteilung  der Stadt Karlstadt entnommen.Kultusstaatssekretärin Anna Stolz nahm kürzlich in der Grundschule Wiesenfeld im Beisein der Schulfamilie, des Landtagsabgeordneten Thorsten Schwab, des Bürgermeisters von Karlstadt Michael Hombach, der Schulrätin Helene Deckert-Bau sowie der Schulleitung Regine Albert symbolisch die digitalen Tafelsysteme für den Bereich Karlstadt in Betrieb.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!