LOHR

Dornröschen für Groß und Klein

Schattenkünstler: Kolja Liebscher mit seiner „Bauchladen-Bühne“ im Josefskeller im Weinhaus Mehling.
Foto: Gabi Nätscher | Schattenkünstler: Kolja Liebscher mit seiner „Bauchladen-Bühne“ im Josefskeller im Weinhaus Mehling.

(gnä) Groß und Klein verzauberte am Sonntagnachmittag Puppenspieler Kolja Liebscher im Mehlings-Keller mit dem Märchen „Dornröschen“. Insgesamt rund vierzig Kinder und Erwachsene jeden Alters hatten den Weg dorthin gefunden.

Kindgerecht und trotzdem nicht langweilig für die Erwachsenen geriet das altbekannte Märchen, mit liebevollen Details gespielt auf einer tragbaren „Bauchladen“-Bühne und auf einer Schattenbühne. Aufgepeppt durch witzige Ergänzungen hatten auch die „Großen“ ihren Spaß; die verschiedenen Illuminationen oder die einfache aber wirksame Dekoration luden zum Schauen ein.

Besonders die Kleinen aber zog das Puppenspiel in seinen Bann. Sie lauschten gespannt. Kindgerecht war die Dauer von rund vierzig Minuten ebenso, wie die lustigen, leicht zu verstehenden Ergänzungen. Da musste eine Fee mal „Pipi“ und kam deshalb zu spät. Und der König führte schnarchend seine „Amtsgeschäfte“. Auch die Spannung kam nicht zu kurz, so geriet die „böse Fee“ wirklich unheimlich. Der dunkle Keller tat sein Übriges. So gab's am Ende großen Applaus für den Künstler. Zum Schluss durften die kleinen Zuhörer auch „hinter die Kulissen“ schauen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!