Karlstadt

Dr. Thomas Deuchert: Ein neuer Urologe in Karlstadt

Ein Spezialgebiet von Dr. Thomas Deuchert ist die medikamentöse Tumortherapie. Er rät Männern ab einem Alter von 45 eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung.
Dr. Thomas Dechert (rechts) hat in Karlstadt seine Arbeit begonnen. Der Urologe verstärkt die Praxis von Dr. Haiko Remmert (links) in der Riemenschneiderstraße.
Dr. Thomas Dechert (rechts) hat in Karlstadt seine Arbeit begonnen. Der Urologe verstärkt die Praxis von Dr. Haiko Remmert (links) in der Riemenschneiderstraße. Foto: Klaus Gimmler
Dr. Thomas Deuchert verstärkt seit 1. Juli die urologische Praxis von Dr. Haiko Remmert in der Riemenschneiderstraße in Karlstadt. Sein Spezialgebiet ist neben der klassischen Urologie die medikamentöse Tumortherapie. Der Facharzt für Urologie war schon an der Uniklinik Würzburg und Düsseldorf tägig, zuletzt in der Missioklinik in Würzburg. Der 38-Jährige ist dreifacher Familienvater und wohnt in Randersacker.Seine Tätigkeit in den Räumen in der Riemenschneiderstraße ist nur ein Übergang, denn der Umzug der urologischen Praxis in das neue Gesundheitsportal in der Gemündener Straße ist beschlossene Sache.