Eußenheim

Drei Generationen Musik: Die Eußenheimer Familie Hoßmann

Reinhard und Veronika Hoßmann begannen eine Familientradition, die ihr Sohn bei den Rossinis und die Enkel bei den Kusängs fortsetzen. Auch zu Corona-Zeiten wird musiziert.
Die musikalische Familie Hoßmann aus Eußenheim: Bernd, Veronika, Toni, Ludwig und Reinhard.
Die musikalische Familie Hoßmann aus Eußenheim: Bernd, Veronika, Toni, Ludwig und Reinhard. Foto: Markus Rill
Mit einem Freund des Bruders fing alles an. "Er spielte Akkordeon und das gefiel mir sehr gut", erinnert sich Reinhard Hoßmann. Also fing der heute 74-Jährige Ende der 50er Jahre damit an, das Instrument zu lernen. Der damals 13-Jährige ahnte nicht, dass er eine Eußenheimer Musikerdynastie begründen würde und über 60 Jahre später mit seiner Gattin, dem Sohn und den Enkelkindern gemeinsam musizieren würde. Sohn Bernd Hoßmann ist ein gefragter Musiker mit den Rossinis, die Enkelkinder Toni und Ludwig spielen bei den Kusängs. Wie der letztgenannte Bandname andeutet, gehen die Familienbande noch weiter.