Neubrunn

Ehrenschützenmeister tritt kürzer

Haben sich um die Neubrunner Schützen verdient gemacht: (von links) Gerhard Kautzmann, Klaus Engmann, Ingo Trabold, Marco Lehrieder, Jürgen Schäfer, Marc Dengel und Walfried Seidenspinner wurden bei der Jahresversammlung geehrt.
Foto: Andrea Kemmer | Haben sich um die Neubrunner Schützen verdient gemacht: (von links) Gerhard Kautzmann, Klaus Engmann, Ingo Trabold, Marco Lehrieder, Jürgen Schäfer, Marc Dengel und Walfried Seidenspinner wurden bei der Jahresversammlung geehrt.

Schützenmeister Wolfgang Meckel blickte bei der Jahresversammlung des Schützenvereins Neubrunn auf ein erfolgreiches sportliches Vereinsjahr zurück. „2014 hatten wir wieder ein Super-Jahr“, sagte er. „Finanziell und sportlich stehen wir hervorragend da.“ Dabei verwies er auf die Erfolge der aktiven Schützen, die in der Luftgewehr-Mannschaft als auch in der Luftpistolen-, Sportpistolen- und KK-Gewehr-Mannschaft in den Gauklassen erfolgreich sind. Deutscher Vizemeister So erreichten die Neubrunner Schützen neun Einzel-, acht Zweifach-, einen Dreifach-, zwei Vierfach- und einen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung