Bischbrunn

Ein Maien-Pärchen in Bischbrunn gesichtet

Fährt man dieser Tage durch Bischbrunn, sticht einem der Platz rund um die Kirche ins Auge. Dort sieht man ein Pärchen an einem dekorierten Tisch neben einem Maibaum. Der Mann mit Lederhosen bekleidet sitzt auf einer Bank, während die Frau im Dirndl neben ihm am Tisch steht. Man muss wohl zweimal hinschauen um zu erkennen, dass es sich hierbei um Puppen handelt. Ein Schild mit der Aufschrift "Maien-Nacht" rundet die Darbietung ab. Man könnte vermuten, dass die Szene Wirklichkeit wird.

Verantwortlich für diese gelungene Dekoration ist Elfriede Rüppel mit vier begeisterungsfähigen Bischbrunnerinnen. Bereits seit über 40 Jahren ist Elfriede Rüppel für den Blumenschmuck der Kirche in Bischbrunn zuständig. "Die Idee mit dem Mai-Pärchen kam mir ganz spontan. Ich wollte, dass wir auch einen schönen Kirchplatz haben", so Rüppel. Die Schaufensterpuppen habe sie daheim und auch einen wahren Deko-Fundus nennt sie ihr Eigen. Trotzdem brachte jede der Helferinnen etwas mit und so gestaltete sich das Mai-Pärchen in Bischbrunn zu einer Art Geschichte.

Walter Rüppel fertigte extra dafür das Schild "Maien-Nacht" an und schon können sich alle daran erfreuen. "Gerade in der jetzigen Zeit ist es doch wichtig, den Leuten ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern", freut sich die Initiatorin. Ihr ist es eine Herzensangelegenheit, Traditionen weiterzuführen. So ist auch der Mai-Altar in der Kirche festlich geschmückt, auch wenn momentan keine großen Gottesdienste in der Kirche gefeiert werden.

Am Kirchplatz in Bischbrunn erfreut ein Maien-Pärchen die Leute.
Foto: Dorothee May | Am Kirchplatz in Bischbrunn erfreut ein Maien-Pärchen die Leute.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bischbrunn
Dorothee May
Frauen
Maibäume
Männer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!