Eine Premiere aus einem Guss

Applaus für die Akteure: Zu ihrem 15-jährigen Bühnenjubiläum gelang den Gauklern eine Meisterleistung mit  „Biss“. Ein volles Haus im Mehlingskeller war außer Rand und Band.
Foto: RITA Gress | Applaus für die Akteure: Zu ihrem 15-jährigen Bühnenjubiläum gelang den Gauklern eine Meisterleistung mit „Biss“. Ein volles Haus im Mehlingskeller war außer Rand und Band.

(ta) Das Lohrer Schauspielensemble „Die Gaukler“ feierte am Freitagabend im Theaterkeller Mehling Premiere des Horrorklassikers „Dracula“ – und nahm in ihrem bislang schauspielerisch wie technisch schwierigsten Stück eine Hürde derart souverän, dass ein ausverkauftes Haus nach zwei Stunden tobte. Für die „Gaukler“ ist es das 15. Jahr auf den Brettern und ihre 18. Großproduktion. Sie spielen diesmal in klassischen Kostümen und mit Perücken.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung