Karlstadt

„Einfach ohne Angst leben können“

Drei Wochen lang ist im Foyer des Rathauses die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ zu sehen. Bei der Eröffnung stellten die Organisatoren die Exponate vor. Im Bild von links: Adem Erek (Integrationsbeirat), die Dritte Bürgermeisterin Anja Baier und die Organisatoren Wolfgang Tröster sowie Sakine Azoudanlu.
Foto: Günter Roth | Drei Wochen lang ist im Foyer des Rathauses die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ zu sehen. Bei der Eröffnung stellten die Organisatoren die Exponate vor. Im Bild von links: Adem Erek (Integrationsbeirat), die Dritte Bürgermeisterin Anja Baier und die Organisatoren Wolfgang Tröster sowie Sakine Azoudanlu.

Drei Wochen lang werden im Foyer des neuen Rathauses von Karlstadt Schautafeln zum Thema „Asyl ist Menschenrecht“ zu sehen sein. Mit einer handverlesenen kleinen Schar von Beteiligten und Interessenten eröffnete die Dritte Bürgermeisterin Anja Baier die Ausstellung, die vom Integrationsbeirat und Stadtrat Wolfgang Tröster organisiert wurde. Konzipiert wurde das Projekt vom Deutschen Gewerkschaftsbund.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung