Gössenheim

Einzigartige Natur rund um die Ruine

Die vom LIFE+ Naturprojekt „MainMuschelkalk“ besonders geförderte Mopsfledermaus überwintert in den Kellern der Burgruine Homburg. Die „Spanische Flagge“, ein auch unter dem Namen „Russischer Bär“ bekannter Nachtfalter, der Mittelspecht, die Heidelerche und der Neuntöter und die Berg-Kronwicke als einzige Futterpflanze der Raupe des Glücks-Widderchens, eines Kleinschmetterlings, sind einige Beispiele der einzigartigen Natur rund um die Ruine Homburg.

Als Zeigerpflanze für die lange Beweidung bestimmter Bereiche präsentierte Naturführerin Katja Winter am Wochenende den stacheligen Feld-Mannstreu, auch „Rolldistel“ genannt. Kennzeichnend für den Bereich um die Burg ist auch der an die trockenen Standorte angepasste französische Ahorn mit seinen unverkennbaren dreilappigen Blättern, die sich im Herbst rötlich und goldgelb färben.

Im Projektgebiet im Raum Hammelburg wird seit Sommer 2013 eine Ziegenherde, eigens mit Projektmitteln angeschafft, zur Entbuschung und Freihaltung der Weideflächen eingesetzt. „Ziel ist es, zwischen den einzelnen Naturräumen ein Weideverbundsystem zu scharfen“, sagt Katja Winter. Damit will man einen Austausch der Arten vom einen Trockenrasengebiet zum anderen schaffen. Erstmalig heuer sollen die Ziegen vom Nachbarlandkreis über den Truppenübungsplatz und den Ölgrund in den Bereich des Naturschutzgebietes Homburg wandern und dort auch die kommenden Jahre zur Freihaltung von Flächen eingesetzt werden.

„Eine weitere bedeutende Maßnahme des Projektes LIFE+ ist die Schaffung lichter Waldstrukturen“, erklärt die Naturführerin. An verschiedenen Stellen im Homburggebiet, am Hohhafter Berg, werden deshalb im Herbst beginnend und in Folgejahren einzelne zu dicht stehende Bäume und Büsche entfernt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gössenheim
Karsbach
Helmut Hussong
Burgruinen
Bären
Nachtfalter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!