Lohr

Entlastung für Gewerbe über Steuer

Aufgrund der Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie haben sowohl der Bund als auch der Freistaat Bayern staatliche Unterstützungsmaßnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen für Unternehmen in die Wege geleitet. Auch die Stadt Lohr wird analog den Verfügungen Maßnahmen zur Abfederung wirtschaftlicher Auswirkungen durch die Corona-Pandemie in die Wege leiten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Maßnahmen

Anpassung von Gewerbesteuervorauszahlungen der Unternehmen: Antragstellung beim zuständigen Finanzamt. Voraussetzung für die Anpassung der Gewerbesteuervorauszahlungen: Wenn auf Grund der Corona-Pandemie das Unternehmen in eine finanzielle Schieflage geraten ist. In diesem Fall können auf Antrag beim zuständigen Finanzamt Vorauszahlungen der Gewerbesteuer für den laufenden oder vorausgegangenen Erhebungszeitraum angepasst werden (§ 19 GewStG).

Damit können die wirtschaftlichen Auswirkungen, die sich durch die Corona-Pandemie auf die Ertragslage eines Unternehmens niederschlagen, bereits bei den Vorausleistungen berücksichtigt werden. Die Steuervorauszahlungen werden von den Finanzbehörden unkompliziert und schnell herabgesetzt, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Das Antragsformular ist auf der Homepage der Stadt Lohr unter www.lohr.de/leben-und-arbeiten/arbeiten-in-lohr/wirtschaftsstandort/ abrufbar. Parallel kann der Antrag auch bei der Stadt Lohr gestellt werden (Maria Kreser, Tel.: 09352/848 314, mkreser@lohr.de)

Zinsfreie Stundung von Steueransprüchen: Antragstellung bei der Stadt Lohr. Voraussetzung für die zinsfreie Stundung: Auf Grund der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie können fällige Steuerzahlungen nicht geleistet werden und die Einziehung der Steuer würde für das Unternehmen eine erhebliche Härte darstellen. In diesem Fall können Betroffene bis zum 31. Dezember 2020 einen Antrag auf zinsfreie Stundung bei der Stadt Lohr/Steuerstelle stellen. Mit der Unterschrift des Steuerpflichtigen auf dem Antrag wird das Vorliegen einer erheblichen Härte bestätigt.

Das Antragsformular ist auf der Homepage der Stadt Lohr unter www.lohr.de/leben-und-arbeiten/arbeiten-in-lohr/wirtschaftsstandort/ abrufbar.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Finanzbehörden
Finanzämter
Staaten
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!