Birkenfeld

Entwurf des Bebauungsplans "Am Gründlein II" gebilligt

Die Zufahrtswege zur Grüngutdeponie wurden geschottert, da ein Befahren wegen der Nässe nicht mehr möglich war.
Foto: Gerhard Schmitt | Die Zufahrtswege zur Grüngutdeponie wurden geschottert, da ein Befahren wegen der Nässe nicht mehr möglich war.

Im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Birkenfelder Gemeinderates stand die Aufstellung des Bebauungsplans "Am Gründlein II" in Birkenfeld. Architekt Bernd Müller informierte das Gremium ausführlich über die vorgeschriebene Bauweise, Häusergrößen sowie Garagen und Stellplätze bis hin zur Grünordnung für die Bepflanzung der Grundstücke und Garagendächer.Laut Bebauungsplan entstehen in diesem Baugebiet Bauplätze für acht Reihenhäuser mit rund 600 Quadratmetern Grundstücksfläche, sechs Kettenhäuser mit rund 450 Quadratmetern Grundstücksfläche und drei Grundstücke mit rund 900 Quadratmetern Grundstücksfläche für ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!