Seifriedsburg

Erfolgreiche Leistungsprüfung trotz Corona

Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Seifriedsburg legten erfolgreich ihre Leistungsprüfung ab.
Foto: Marc Strohmenger | Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Seifriedsburg legten erfolgreich ihre Leistungsprüfung ab.

Zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Seifriedsburg absolvierten kürzlich unter den erschwerten Hygienebedingungen die Leistungsprüfung „Gruppe im Löscheinsatz“, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr. Erstmalig in diesem Jahr wurde bei der ersten Gruppe die Variante III mit Atemschutz erfolgreich abgelegt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten durch eine Einsatzalarmierung der ILS Würzburg konnte die Prüfung etwas verspätet unter den Augen der Schiedsrichter KBI Florian List, KBM Benjamin Egert, Michaela Furth und Christian Hofmann starten. Im Anschluss fand die Übergabe der Abzeichen an die Prüflinge statt. Patrick Geißner und Steffen Nißler erhielten die höchste Stufe in Gold-Rot, Mario Nißler das Abzeichen in Gold-Grün, Christopher Gutermuth die Stufe Gold-Blau. Patrick Dittrich, Felix Betz, David Lippert, Moritz Lutz, Marc Fella, Fabian Hahn, Louis Köhler, Laurenz Köhler das Leistungsabzeichen in Silber. Clara Hartmann, Felix Hahn (Jugendfeuerwehr) und Lukas Kübert das Leistungsabzeichen in Bronze. Besonderer Dank ging an Jochen Halbritter, der die Gruppen mit Atemschutz unterstützte und damit zum siebten Mal erfolgreich an einer Leistungsprüfung teilgenommen hat.

Von: Christopher Gutermuth, Schriftführer FFW Seifriedsburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Seifriedsburg
Pressemitteilung
Freiwillige Feuerwehr
Jugendfeuerwehren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!