Oberndorf

Erschließung des Gewerbegebietes Kirchstraße hat begonnen

Die Arbeiten für die Erschließung des Gewerbegebietes 'Kirchstraße' in Oberndorf haben begonnen.
Die Arbeiten für die Erschließung des Gewerbegebietes "Kirchstraße" in Oberndorf haben begonnen.
Foto: Richard Krebs

Mit vollem Elan hat die Firma Riedel-Bau aus Schweinfurt mit der Erschließung des Gewerbegebietes "Kirchstraße" in Oberndorf begonnen. Die Erdarbeiten machen durch einen starken Maschineneinsatz gute Fortschritte. Nach der Planierung des Geländes wurde das Erdreich verdichtet. Derzeit erfolgen die Erdarbeiten für eine Teil-Unterkellerung des Gebäudes. Das Gewerbegebiet entsteht an der Kirchstraße zwischen der Spessart-Grundschule und der Staatsstraße 2312 (ehemalige B 8). Direkt an der Kirchstraße ist ein "Sondergebiet Einzelhandel" ausgewiesen. Dort wird der Edeka-Markt Kühhirt, der bisher in Esselbach angesiedelt ist, neu und mit breiterem Sortiment entstehen. Wenn es nach den Vorstellungen des Bauherrn geht, sollen dort bereits zum Jahresende Einkäufe möglich sein. Die Firma Kühhirt betreibt noch einen Edeka-Markt in Triefenstein-Lengfurt und den Kupsch-Markt in Marktheidenfeld. Im Anschluß an das "Sondergebiet Einzelhandel" stehen zwei weitere Grundstücke für Gewerbeansiedlungen zu Verfügung.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Oberndorf
  • Richard Krebs
  • Bauherren
  • Gebäude
  • Lengfurt
  • Riedel Bau
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!