Urspringen

Farbenprächtige Bilder am Sportplatz

Die eingereichten Kunstwerke des Malwettbewerbs des TSV Urspringen.
Foto: Magdalena Eckert | Die eingereichten Kunstwerke des Malwettbewerbs des TSV Urspringen.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hat der TSV Urspringen einen Malwettbewerb für die Kinder ausgerufen, um für einen kleinen Ansporn zu sorgen. Da die Kinder zur Zeit ja meist zuhause sitzen und sich die Zeit neben Homeschooling und Hausaufgaben vertreiben müssen, wurde der Malwettbewerb für die Kinder von drei bis zehn Jahren ins Leben gerufen. Die Kinder des TSV Urspringen sollten ein Bild malen zum Thema "Ich freue mich auf Ostern" und dieses dann an den Verein schicken.

Die Resonanz war laut Mitteilung sehr gut und in zwei Wochen kamen rund 20 farbenfrohe Bilder zusammen, die sich rund um das Thema Ostern drehten. Innerhalb der Vorstandschaft wurden dann einzelne Sieger in den Altersgruppen ausgewählt, die in den nächsten Tagen einen Brief im Postkasten vorfinden.

Eine Ausstellung der Bilder kann man auf der Homepage des TSV Urspringen betrachten. Außerdem sind die selbstgemalten Werke am Zaun des Sportgeländes des TSV ausgestellt, damit sich die Familien, Kinder und Anwohner bei einem Spaziergang daran erfreuen können. Dies ergibt in der jetzigen Zeit eine farbenfrohe Abwechslung und kann die nächsten Wochen noch bestaunt werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Urspringen
Hausaufgaben
Hausunterricht
Sportgelände
Sportplätze
TSV Urspringen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!