Gemünden

MP+Filmabend: Eine Nacht des Horrors im Huttenschloss in Gemünden

Zum ersten Mal findet die Kinonacht "Haunted Horror Castle" in Gemünden statt. Einer der Organisatoren erklärt, wie er auf die Idee dazu kam und was das Publikum erwartet.
Hagen Meyer (links) und Daniel Wirthmann wollen im Huttenschloss den Filmabend 'Haunted Horror Castle' veranstalten.
Foto: Björn Kohlhepp | Hagen Meyer (links) und Daniel Wirthmann wollen im Huttenschloss den Filmabend "Haunted Horror Castle" veranstalten.

Mit dem Beginn der Adventszeit verbinden viele traditionell die Einkehr von Besinnlichkeit, Ruhe und Frieden. Bei der Filmnacht "Haunted Horror Castle" am Samstag, 4. Dezember, ist damit wohl nicht zu rechnen. Im Gegenteil: Die fünf angekündigten Streifen mit Titeln wie "Zombiercalypse" oder "Weakness of a Sick Mind" versprechen Kunstblut in Strömen und den Auftritt von lebenden Toten auf der Leinwand statt ein gemütliches Beisammensein bei Plätzchen und Weihnachtsliedern. Der Abend rund um Gruselfilme findet im Huttenschloss in Gemünden zum ersten Mal überhaupt statt.

Weiterlesen mit MP+