Steinmark

Finanziell schwieriges Jahr für FSV

Bei der Hauptversammlung des FSV Eintracht Steinmark bedankte sich Jochen Ruck bei allen Mitgliedern, dem Vorstand sowie den Sponsoren für deren Engagement, geht aus einer Pressemitteilung des Vereins hervor. Der Hüttenabend fand im Januar 2019 zum neunten Mal statt und erfreute sich größter Beliebtheit. Im März fuhr man wieder zum Skifahren nach Saalbach. Danach fand die Hauptversammlung statt. Im Juni dann das 45. Spessartwanderpokal-Turnier. Den Jahresabschluss machte die Weihnachtsfeier mit Ehrungen für Fußballer, Mitglieder und Funktionäre. Dann folgte der Ausblick aufs Jahr 2020, der größtenteils ein Rückblick wurde. Das Jahr begann verheißungsvoll mit dem gut besuchten zehnten Hüttenabend. Doch dann kam Corona und alles war anders: Der beliebte Skiausflug und das Spessartwanderpokal-Turnier wurden abgesagt. Trotzdem war man bei der Eintracht nicht untätig. So renovierte man die Theke und das Dach der Salzberghalle. Großen Dank hierbei an Alfons Beeger, Andreas Rothaug und Joachim Metz, sowie allen anderen Helfern. Fest geplant wird mit dem Turnier im Juni 2021.  

Die Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Die vier gleichberechtigten ersten Vorstände: Stefan Straub, Andreas Rothaug, Mathias Straub und Jochen Ruck; 1. Kassier Alfons Beeger, 2. Kassier Julius Beeger; 1. Schriftführer Markus Teubert, 2. Schriftführerin Heike Straub; Beisitzer: Richard Leimeister, Sebastian Hepp, Johann Renner, Manfred Löffler, Waltraud Straub, Brigitte Fertig, Steffi Braun, Jürgen Dinkel, Marco Weis und Martin Straub; Kassenprüfer sind Siegfried Kuntscher und Wolfgang Straub.

Den Anfang mit Berichten aus den Abteilungen machte Mathias Straub von den Fußballern. Diese spielen im Fusionsverein FSV Esselbach-Steinmark. Die erste Mannschaft absolvierte in der Saison 2018/2019 insgesamt 28 Spiele. Der Kreisligist beendete die Runde mit 37 Punkten und dem zehnten Tabellenplatz. Erfolgreicher war die von Spielertrainer Johann Renner betreute zweite Mannschaft. Das B-Klassen-Team erreichte 55 Punkte und holte souverän die Meisterschaft. Mit dem Start der Saison 2019/2020 übernahm das Trainer-Duo Sebastian Gerlich und Konstantin Boger das Zepter bei der ersten Garnitur. Das Team rangiert derzeit auf Rang fünf der Kreisliga 2. Die zweite Mannschaft steht auf Platz sieben.  

Aus der Abteilung Tennis berichtete Jürgen Dinkel. In den Altersklassen 50, 55 und 65 schlägt man in einer Spielgemeinschaft mit Kreuzwertheim auf. Gemeldet wurden die Akteure Jürgen Greulich, Harald Hertlein, Jürgen Dinkel, Bernd Langer, Günter Schäfer und Winfried Wilfling. Künftig agiert man weiter in einer Spielgemeinschaft, welche in Steinmark aufschlagen soll.

Brigitte Fertig berichtete von der Abteilung Gymnastik. Zunächst traf man sich noch in der Halle, was coronabedingt bald nicht mehr möglich war. So wechselte man im Sommer auf das Sportfeld am Salzberg, um danach wieder in die Halle zu dürfen. Leider musste die beliebte Weihnachtsfeier ausfallen.

Von einem finanziell schwierigen Jahr berichtete Kassier Alfons Beeger. Grund hierfür war der Ausfall des Turniers im Juni, welches eine Haupteinnahmequelle des FSV ist. So weist die Kasse ein kleines Minus auf. Ein besonderer Dank galt der Gemeinde und dem anwesenden Bürgermeister Richard Roos für die finanzielle Unterstützung der Eintracht.

Martin Straub trug stellvertretend für die verhinderten Kassenprüfer Siegfried Kuntscher und Wolfgang Straub deren Bericht vor. Da alles in Ordnung war und keine Beanstandungen festgestellt wurden, erteilten die Mitglieder der Vorstandschaft und dem Kassier einstimmig die Entlastung.

Von: Jochen Ruck, Vorstand Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Steinmark
Pressemitteilung
Feier
Fußballspieler
Gymnastik
Richard Roos
Skifahren
Spielertrainer
Sponsoren
Steinmark (Esselbach)
Tennis
Turniere
Öffentlichkeitsarbeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!