Burgsinn

MP+Flurweg bei Burgsinn: Traktor überschlägt sich zweimal, Fahrer verletzt

Rettungshubschrauber       -  Ein Rettungshubschrauber des ADAC (Symbolfoto).
Foto: Berthold Diem | Ein Rettungshubschrauber des ADAC (Symbolfoto).

Ein 67 Jahre alter Mann hat sich mittelschwere Verletzungen zugezogen, als er mit einem Traktor bei Burgsinn unterwegs war. Das berichtet die Polizei Gemünden. Der Mann befuhr mit dem Besitzer des Schleppers am Samstagmittag einen Feldweg in der Gemarkung "Tiefes Tal". Als es steil bergab ging, verlor der Fahrer nach Polizeiangaben die Kontrolle über den Traktor und überquerte mit hoher Geschwindigkeit einen Querweg und einen Straßengraben. Dadurch überschlug sich das Fahrzeug zweimal. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr herausgeschnitten werden. Er wurde mit dem ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!