Froschgesicht trifft auf ganz harten Brocken

Zwei, die sich prächtig ergänzen:       -  Zwei, die sich prächtig ergänzen: 'Frosch' Georgia Viola-Richartz und 'Prinz' Joe Henselweski in dem
Theaterstück 'Die Froschprinzessin'. Es wurde im Theaterkeller des Weinhauses Mehling aufgeführt.
Foto: FOTO RITA GRESS | Zwei, die sich prächtig ergänzen: "Frosch" Georgia Viola-Richartz und "Prinz" Joe Henselweski in dem Theaterstück "Die Froschprinzessin". Es wurde im Theaterkeller des Weinhauses Mehling aufgeführt.

LOHR (TA) Sonntagnachmittag im Kulturkeller des Weinhauses Mehling: Die Premiere des Kinderstückes "Froschprinzessin" steht unmittelbar bevor. Rund 35 große und kleine Gäste sind anwesend; den Kindern ist ihre Anspannung deutlich anzumerken. Wird das auf der Bühne gut ausgehen? Immerhin hatte Joe Henselewski, Schauspieler und Autor des Märchens, vorab angekündigt, in der Handlung nicht den strengen Zeigefinger erheben zu wollen. Wie bei Theateraufführungen üblich, wird unmittelbar vor Vorstellungsbeginn das Licht für einen Augenblick gelöscht. "Huch...", entfleucht es mehreren kleinen Besuchern.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung