Marktheidenfeld

Fußgänger mit Verdacht auf Schleudertrauma ins Klinikum

Bei der Kollision mit einem Auto verletzte sich am Dienstag, gegen 19 Uhr, ein 58-jähriger Fußgänger leicht. Der 21-jährige Fahrer eines Toyota Proace fuhr von einem Tankstellengelände auf den Äußeren Ring in Marktheidenfeld. Dabei übersah er einen auf dem Gehweg laufenden, dunkel gekleideten Mann, wie es im Bericht der Polizei heißt.Durch den Zusammenstoß fiel der Fußgänger mit der linken Seite auf die Straße. Er wurde anschließend durch den Rettungsdienst mit Verdacht auf Schleudertrauma ins Klinikum nach Lohr eingeliefert. Am Auto entstand kein Schaden.