Marktheidenfeld

Gebhardt Bauzentrum spendet an die Kindertafel

Scheckübergabe des Gebhardt Bauzentrum an das Kinderhospiz Sternenzelt Mainfranken (von links): Joachim Werner (Niederlassungsleiter Gebhardt Bauzentrum Marktheidenfeld), Ute Kremen (Würzburger Kindertafel), Achim Dindorf (Prokurist Gebhardt Bauzentrum) und Bernd Ullrich (geschäftsführender Gesellschafter Gebhardt Bauzentrum).
Foto: Liane Kaiser | Scheckübergabe des Gebhardt Bauzentrum an das Kinderhospiz Sternenzelt Mainfranken (von links): Joachim Werner (Niederlassungsleiter Gebhardt Bauzentrum Marktheidenfeld), Ute Kremen (Würzburger Kindertafel), Achim ...

"Selten haben wir uns verantwortlicher gefühlt zu helfen, als in diesem Jahr", heißt es in einem Presseschreiben von Gebhardt Bauzentrum in Marktheidenfeld. Denn auch wenn 2020 seine Spuren hinterlassen habe, konnte die Baustoffbranche die Folgen von Corona verhältnismäßig gut abfangen. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Unternehmen, Privatpersonen und Vereinen.

Deshalb werde in diesem Jahr auf das Verschicken von Weihnachtspräsenten verzichtet und stattdessen eine karitative Einrichtungen aus der Region unterstützt. Die Wahl fiel auf die Würzburger Kindertafel, die Kindern und Jugendlichen aus ärmeren Familienverhältnissen ein ausgewogenes Pausenbrot und gesunde Lebensmittel bietet.

In ehrenamtlicher Arbeit organisiert der Verein das Packen von Brotzeittüten und verteilt diese täglich an den Würzburger Schulen. Ute Kremen von der Kindertafel nahm den Scheck über 2500 Euro entgegen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Ehrenamtliches Engagement
Kinder und Jugendliche
Weihnachtsgeschenke
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!