Lohr

Geflüchtet: Polizei sucht weiter nach Eugen S.

Seit Freitagsnachmittag ist Eugen S. aus der geschlossenen Abteilung des Bezirkskrankenhauses in Lohr (Lkr. Main-Spessart) abgängig. Der 37-Jährige entfernte sich während einer arbeitstherapeutischen Maßnahme vom Gelände der Klinik und ist seitdem flüchtig, berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken.

Die Polizei hat zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung erhalten, aber die Suche nach dem Geflüchteten blieb bislang ohne Erfolg, das teilte Arthur Schmitt, Leiter der Einsatzzentrale der Polizei am Samstag mit.

Der Flüchtige ist gefährlich

Die Fahndung läuft weiter. Die Polizei bittet auch die Öffentlichkeit weiter um Hilfe. Der 37-Jährige ist seit Mitte 2018 unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung im Bezirkskrankenhaus untergebracht. Am Freitag gegen 10.45 Uhr befand sich der 37-Jährige in Begleitung eines Pflegers zur Arbeitstherapie im Außenbereich des Klinikgeländes.

Dabei gelang ihm die Flucht. Zahlreiche Anlaufadressen wurden bereits überprüft – bislang ohne Ergebnis. Der Flüchtige kommt aus der Region und habe einen Bezug zu Würzburg, so der Leiter der Einsatzzentrale.

Eugen S. ist etwa:

  • 1,70 Meter groß und schlank.
  • Er hat braune, bis über die Ohren reichende Haare.
  • Bekleidet ist er mit dunkler Hose und dunkelblauer Arbeitsjacke.

Zeugen, die eine Person gesehen haben, bei der es sich um Eugen S. handeln könnte, oder die sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes geben können, werden gebeten, sich über den Notruf 110 zu melden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Lohr
Würzburg
Claudia Kneifel
Fahndungen
Gewalttäter
Krankenhäuser und Kliniken
Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit
Polizei
Psychiatrische Kliniken
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (6)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!