Retzbach

Geklautes Auto voll besetzt: Unter Drogen auf Spritztour nach Würzburg

Polizei       -  Polizeiauto mit Blaulicht (Symbolfoto).
Foto: iStockphoto | Polizeiauto mit Blaulicht (Symbolfoto).

Wegen auffälliger Fahrweise wurde in den frühen Sonntagmorgenstunden bei Retzbach ein vollbesetzter BMW zur Verkehrskontrolle angehalten. Das Fahrzeug war gegen 1.30 Uhr in leichten Schlangenlinien mit unangepasster Geschwindigkeit auf der B27 in Richtung Würzburg unterwegs und konnte von Polizisten aus Karlstadt bei der zweiten Retzbacher Abfahrt aus dem Verkehr gezogen werden.

Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten laut Polizeibericht fest, dass der 18-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss stand und darüber hinaus nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Als Krönung kam zutage, dass der junge Mann den BMW von einer Bekannten ohne deren Wissen für seine Spritztour gemopst hatte. Der Fahrer wurde im Anschluss zur Dienststelle gebracht, wo er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Unterbindung einer Weiterfahrt sichergestellt.

Der junge Mann muss sich nun vor der Justiz wegen mehrerer Straftaten verantworten, unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugtem Gebrauch eines Kraftfahrzeuges.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Retzbach
Würzburg
Auto
Fahren ohne Fahrerlaubnis
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Führerschein
Polizistinnen und Polizisten
Straftaten und Strafsachen
Trunkenheit im Verkehr
Verkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!