Gemünden

Gemünden: Scherenburgfestspiele sammeln Geld zur Zukunftssicherung

Im Innenhof der Scherenburg finden vom 9. Juli bis 15. August 2021 die Festspiele statt.
Foto: Scherenburgfestspiele | Im Innenhof der Scherenburg finden vom 9. Juli bis 15. August 2021 die Festspiele statt.

Die Scherenburgfestspiele sind durch die Corona-Krise seit vielen Monaten großen Belastungen ausgesetzt. Der Spielbetrieb 2021 wird nur mit starken Einschränkungen und unter strengen Auflagen für den Gesundheitsschutz möglich sein, heißt es in einer Pressemitteilung der Festspiele.

Ein Baustein zur erfolgreichen Bewältigung der Krise sei für die Scherenburgfestspiele neben öffentlichen Fördergeldern und Werbeeinnahmen eine sogenannte Crowdfunding-Kampagne. Festspiel-Fans können zusätzlich zum Ticketkauf in Form einer Spende helfen.

Ein Crowdfunding ist eine Form von Schwarmfinanzierung. Eine Vielzahl an Menschen helfen bei der Finanzierung eines bestimmten Projekts. In diesem Fall geht es laut Pressemitteilung um eine sichere Zukunft für die Scherenburgfestspiele. Als Plattform wird dabei das Portal "Viele schaffen mehr" der Raiffeisenbank Main-Spessart genutzt. Jeder Spendenbetrag ab fünf Euro wird von der Bank durch zusätzliche fünf Euro erhöht. Und auch „Aktiv im Hochspessart“ legt auf die letztendliche Fördersumme nochmals eine Spende obendrauf. Bis 31. Juli 2021 ist Zeit, mitzumachen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.scherenburgfestspiele.de oder www.raiba-msp.viele-schaffen-mehr.de/scherenburgfestspiele.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Gemünden
Covid-19-Pandemie
Internet
Scherenburgfestspiele
Werbeeinnahmen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!