Gemünden

Gemündener Weihnachtsmarkt wird wegen Corona-Lage abgesagt

Das Stadtmarketing Gemünden hat gemeinsam mit Bürgermeister Lippert beschlossen, auch in Gemünden den Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende abzusagen. Laut einer Mitteilung des Stadtmarketings war bereits das zweite Konzept in Planung und die Umsetzung fertig, etliche Vereine und Kunsthandwerker und Musikkapellen hatten zugesagt.Doch das Risiko, die Gesundheit der Beteiligten und der Gäste zu gefährden, ist den Verantwortlichen zu hoch. Auch sind die Veranstalter laut Mitteilung nicht in der Lage, permanente Kontrollen beim Weihnachtsmarkt zu gewährleisten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!