Roden

Gerhard Leibl wird Zweiter Bürgermeister

Der neue Rodener Gemeinderat (hinten von links) Rolf Volkert, Gerhard Leibl (Zweiter Bürgermeister), Tobias Winkler, Stefan Fröhlich, Christoph Henlein, Georg Benkert (vorne von links) Annamaria Wundes, Bürgermeister Johannes Albert, Stefan Weyer (Dritter Bürgermeister).
Der neue Rodener Gemeinderat (hinten von links) Rolf Volkert, Gerhard Leibl (Zweiter Bürgermeister), Tobias Winkler, Stefan Fröhlich, Christoph Henlein, Georg Benkert (vorne von links) Annamaria Wundes, Bürgermeister Johannes Albert, Stefan Weyer (Dritter Bürgermeister). Foto: Martina Schneider

Der neue Rodener Gemeinderat hat sich konstituiert. In der ersten Sitzung in neuer Zusammensetzung im Ansbacher Dorfgemeinschaftshaus vereidigte Gerhard Leibl als ältester Gemeinderat den neuen Bürgermeister Johannes Albert. Damit war der Ansbacher offiziell in sein Amt eingeführt und übernahm die Leitung der Sitzung, deren umfangreiche Tagesordnung hauptsächlich aus Vereidigungen, Wahlen, Bestellungen und Festlegungen bestand.

Bei der Wahl zum Zweiten Bürgermeister, der – wie in der Gemeinde Roden üblich – aus dem anderen Ortsteil kommt wie das Gemeindeoberhaupt, setzte sich Gerhard Leibl in geheimer Wahl mit fünf zu vier Stimmen gegen Christoph Henlein durch. Stefan Weyer erhielt acht der neun Stimmen aus dem Ratsgremium für den Posten des Dritten Bürgermeisters. Für den Fall, dass alle drei Bürgermeister gleichzeitig verhindert sein sollten, würde Rolf Volkert als ältestes Gemeinderatsmitglied die Gemeinde vertreten. So steht es in der Geschäftsordnung.

Da die Gemeinde Roden weniger als 1000 Einwohner zählt, schrumpfte auch das Rodener Ratsgremium von zwölf auf acht Räte plus Bürgermeister Johannes Albert.  Gemeinderäte sind Stefan Weyer, Tobias Winkler und Stefan Fröhlich (alle Ansbach) sowie Gerhard Leibl, Georg Benkert und Christoph Henlein (alle Roden). Neu in den Gemeinderat aufgenommen und vereidigt wurden Annamaria Wundes (Ansbach) und Rolf Volkert (Roden). Die Räte bekommen je 25 Euro für die Teilnahme an Gemeinderats- beziehungsweise Ausschusssitzungen.

Die Gemeinde Roden hat nur einen Rechnungsprüfungsausschuss dem Christoph Henlein vorsitzt. Weitere Mitglieder sind Rolf Volkert, Tobias Winkler und Annamaria Wundes. Bürgermeister Johannes Albert und Zweiter Bürgermeister Gerhard Leibl vertreten die Gemeinde Roden in der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Marktheidenfeld sowie bei den Schulverbänden Mittelschule Marktheidenfeld und Grundschule Urspringen. Sollte Leibl verhindert sind, nimmt Dritter Bürgermeister Stefan Weyer dessen Amt in der VG-Versammlung wahr.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Roden
  • Martina Schneider
  • Grundschule Urspringen
  • Grundschulen
  • Mittelschule Marktheidenfeld
  • Mittelschulen
  • Stefan Fröhlich
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!