Schaippach

Glosse: Was machen Militärflugzeuge über Schnippach?

Ein geflüchteter Pfau, verwirrende Ortsnamen und Militärmaschinen über Main-Spessart – ist das schon der dritte Weltkrieg oder doch Käse?
Auch über das schöne Schnippach im Landkreis Main-Spessart sollen zuletzt Militärflugzeuge geflogen sein.
Foto: Björn Kohlhepp/Fotomontage Amelie Endres | Auch über das schöne Schnippach im Landkreis Main-Spessart sollen zuletzt Militärflugzeuge geflogen sein.

Wer kennt es nicht, das Dörfchen Schnippach im schönen Spessart? Sie nicht? Ein Pfau weiblichen Geschlechts und unbekannter Herkunft wollte es sich zuletzt auch mal anschauen. Deshalb wurde dieser Tage in dieser Zeitung die Frage gestellt, wer in Schnippach seinen Pfau vermisst. Einstweilen bleibt sie unbeantwortet. Asyl hat er derweil im benachbarten Rieneck gefunden. Wenn alle Stricke reißen und niemand ihn zurückwill, kommt er – oder besser: sie – zu zwei alten Pfauenhähnen in Hädefeld. Ob da die Freude gegenseitig sein wird?Aber zurück zu Schnippach.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!