Lohr

Großaufgebot in Lohrer Tiefgarage nach mutwillig ausgelöstem Alarm

Symbolbild
Foto: Alexander Kaya | Symbolbild

Am Freitagmorgen wurde in der Tiefgarage in der Alfred-Stumpf-Straße in Lohr ein Brandmeldealarm ausgelöst. Die Lohrer Feuerwehr und der Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an, fanden aber keinen Brand vor.

Der Alarm wurde laut Polizeibericht mutwillig und grundlos ausgelöst durch Einschlagen der Scheibe und Betätigen eines Notrufknopfs. Der Missbrauch von Notrufen stellt eine Straftat dar.

Schild im Weinbergweg beschädigt

Am Freitagabend teilte ein aufmerksamer Zeuge eine Sachbeschädigung im Weinbergweg in Lohr mit. Deort war ein Schuld vermutlich durch einen Fußtritt verbogen worden. Es entstand ein Schaden von rund 50 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 09352/8741-0 bei der Polizeiinspektion Lohr zu melden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Alarme
Brände
Feuerwehren
Notrufe
Sachbeschädigung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (7)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!