Urspringen

Großer Diskussionsbedarf um die Schließung der Sparkassenfiliale

Bei einem Ortstermin konnten sich die Urspringer Gemeinderäte ein Bild vom Anwesen in der Judengasse 6 machen. Dieses Anwesen befindet sich im Besitz der Gemeinde und soll abgerissen werden. Die entstehende Fläche soll zur Platzgestaltung an der Synagoge genutzt werden.
Bei einem Ortstermin konnten sich die Urspringer Gemeinderäte ein Bild vom Anwesen in der Judengasse 6 machen. Dieses Anwesen befindet sich im Besitz der Gemeinde und soll abgerissen werden. Die entstehende Fläche soll zur Platzgestaltung an der Synagoge genutzt werden. Foto: Sabine Eckert

Zur jüngsten Gemeinderatssitzung in Urspringen trafen sich die Gemeinderäte zu einem Ortstermin am Anwesen in der Judengasse 6 ein, der auf Anregung einiger Gemeinderäte stattfand. Nachdem sich die Räte ein Bild von der baulichen Substanz des Gebäudes machten, schilderte Bürgermeister Volker Hemrich hier die geplante Maßnahme. Anschließend wurde die Sitzung im Feuerwehrhaus fortgesetzt.

Nach nichtöffentlicher Beratung haben die Urspringer Gemeinderäte eine ganze Reihe von Vergaben beschlossen. Die Firma Rehau wird mit der Beschaffung von Speedpipes, für den späteren Aus- und Aufbau eines Glasfasernetzes der Gartenstraße, Billingshäuser Straße sowie der Castellstraße und am Schalksberg beauftragt.

Weiterhin beschloss der Gemeinderat, den Gehweg in der Billingshäuser Straße vom Beginn des Anwesens mit der Hausnummer fünf bis zum Ende der Bebauung des Anwesens mit der Hausnummer sieben zu verlängern. Die Arbeiten führt die Firma Zöller-Bau aus, die derzeit auch mit dem dortigen Straßenausbau beauftragt ist. Die anfallen Kosten belaufen sich auf circa 10 000 Euro.

Spielplatz wird komplett eingezäunt

Im Zuge der Digitalisierung der Grundschule Urspringen wird die Straßenbeleuchtung in der Schulstraße erneuert. Den Auftrag erhält das Bayernwerk zum Preis von 11 320 Euro.

Bei der letzten Hauptinspektion des Spielplatzes hinter der Schloßparkhalle wurde bemängelt, dass dort deutliche Hinterlassenschaften von Tieren (Hunde, Katzen und Nilgänse) vorzufinden sind. Deshalb soll der Spielplatz komplett eingezäunt werden, der bislang nur zur Straßenseite hin eingezäunt ist. Die anfallenden Arbeiten sollen durch die Gemeindearbeiter und durch die Firma MSW Montage aus Bischbrunn mit einer Auftragssumme von rund 7700 Euro durchgeführt werden.

Mit dem Einbau einer Schließanlage für den neuen Bauhof wurde die Firma Hausner zum Angebotspreis von rund 4360 Euro beauftragt.

Im öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung behandelte der Gemeinderat einen Bauantrag zur Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Carport im Fichtenweg, dem das Gremium sein Einvernehmen erteilte.

Keine Gebühren für den Kindergarten

Durch das Betreuungsverbot der Kindergärten in der Corona-Pandemie, verzichtet die Gemeinde Urspringen als Träger der kommunalen Kindertageseinrichtung "Löwenzahn" auf die Erhebung der Elternbeiträge für die Monate April bis Juni 2020, so der einstimmige Ratsbeschluss. Ausgenommen sind  Elternbeiträge für die Kinder, die die Notbetreuung in Anspruch genommen haben. Hier bezieht sich die Gemeinde auf eine Pressemitteilung der Bayerischen Staatskanzlei, die die Elternbeiträge in diesen Monaten pauschal ersetzt.

Weiterhin informierte das Ortsoberhaupt den Rat über aktuelle Themen:

Für den Umbau der Toiletten am Rathaus wurde der Betonestrich verlegt, so dass in drei Wochen mit den Fliesenarbeiten begonnen werden kann. Leider ist der Parteiverkehr im Rathaus derzeit noch nicht möglich. Die geforderten Plexiglasscheiben seien jedoch bestellt, sodass ein persönlicher Besuch im Rathaus bald wieder möglich ist.

Sanierung der Turnhalle verschoben

An der Grundschule laufen derzeit die Arbeiten für die Erneuerung der Heizungsanlage. Jedoch musste die Sanierung der Turnhalle verschoben werden. Zunächst müsse noch mit dem Architekten der Ausstattungsplan mit Sportgeräten erstellt werden. Für die geplante Maßnahme habe die Gemeinde auf Grund des Förderbescheids bis 2023 Zeit. Außerdem informierte Hemrich, dass die Nutzung der Schulturnhalle für Sport wieder möglich sei. Mit einem Hygienekonzept, das der Gemeinde vorgelegt werden muss, steht die Halle für die sportliche Nutzung wieder zur Verfügung.

Für den Bebauungsplan Muttertal III haben erste Gespräche mit dem ausführenden Büro Consult stattgefunden, wofür die Vermessungsarbeiten für 2800 Euro vergeben wurden. Auf Anregung eines Gemeinderats hat der Bürgermeister die Homepage überprüft und bemängelte Fehler soweit beseitigt.

Am Bauhof werden derzeit noch Elektroarbeiten durchgeführt. Leider lässt derzeit die Firma, die die Asphaltarbeiten im Hof erledigen soll, die Gemeinde im Stich.

Diskussion um die Schließung der Sparkassenfiliale

Großen Diskussionsbedarf hatten die Gemeinderäte, als Bürgermeister Hemrich die aktuelle Schließung der Sparkassenfiliale in Urspringen ansprach. In einem persönlichen Gespräch mit dem Gebietsdirektor wurde er über die Schließung informiert. Nicht erfreut sei er darüber, dass 2021 auch noch die SB-Geräte abgebaut werden sollen. Die  Gemeinderäte waren sich einig, dass etwas unternommen und durchaus Druck auf die Sparkasse ausgeübt werden soll, denn die Infrastruktur in Urspringen werde weiter eingeschränkt und bedeute zugleich einen Rückschritt. Außerdem regte Gemeinderat Kuhn an, die örtliche Raiffeisenbank im Ort zu unterstützen, damit eine weitere Schließung nicht passiere. Auch der Arbeitskreis Dorfladen werde die Schließung der Filiale auf ihre Agenda setzen.

Gemeinderat Väth machte auf die derzeitige Parksituation in der Schloßstraße aufmerksam. Hier stellte das Ortsoberhaupt klar, man könne nur an die Vernunft der Autobesitzer appellieren.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Urspringen
  • Sabine Eckert
  • Bauanträge
  • Bauhöfe
  • Bauwesen und Bauwerke
  • Bayernwerk
  • Gebäude
  • Grundschule Urspringen
  • Grundschulen
  • Rathäuser
  • Sanierung und Renovierung
  • Sportgeräte
  • Staatskanzleien
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Volker Hemrich
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!