Lohr

Großes Kino in der Lohrer Stadthalle

Kinomacher Richard Winter und Kulturamtsleiter Thomas Funck besprechen vor der großen Leinwand die letzten Einzelheiten zum Start des Kinoprogramms in der Stadthalle. 
Foto: Wolfgang Weismantel | Kinomacher Richard Winter und Kulturamtsleiter Thomas Funck besprechen vor der großen Leinwand die letzten Einzelheiten zum Start des Kinoprogramms in der Stadthalle. 

Nach dem erfolgreichen Lohrer Sommerkino startet am 9. Oktober an vier Wochenenden im Oktober und November ein neues Filmprogramm in der Lohrer Stadthalle. Ermöglicht wurde dies durch die Zusammenarbeit des Stattkino mit dem Kulturamt. Angesichts der coronabedingten Einschränkungen im kulturellen Bereich spricht nach Meinung von Kulturamtsleiter Thomas Funck viel dafür, dieses Angebot auch 2021 fortzusetzen.

"Als wir die letzten Vorstellungen des Open Air wetterbedingt in die Stadthalle verlegen mussten, waren alle Beteiligten begeistert, wie toll Kino hier im großen Saal sein kann. Die riesige Leinwand, die beeindruckende Projektion und der großartige Sound ließen die Herzen der Kinofans höherschlagen." So beschreibt Kinomacher Richard Winter die ersten Erfahrungen in der Stadthalle und lobt die Kooperation mit deren Team. Entsprechend begeistert war er, als Funck ihm anbot, auch im Herbst noch Filme in der Stadthalle zu zeigen. Das war vor allem deswegen eine ideale Lösung, weil der Mehlingskeller wegen der aktuellen Hygieneregeln auf unbestimmte Zeit nicht vom Stattkino genutzt werden kann.

Neue Popcorn-Maschine

Die Veranstalter waren sich einig, dass nicht einfach das sehr spezifische Stattkino-Programm in die Stadthalle verlegt werden soll, sondern einem breiten Publikum ein spannendes Spektrum an Filmen präsentiert werden soll. Wichtig war Winter zudem, dass es an jedem der Wochenenden Familienangebote gibt. Die Kids erwartet zudem eine neue Popcorn-Maschine in der Stadthalle. Ein Höhepunkt in der Sonntag-14-Uhr-Schiene der Kinderfilme ist "Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen". Bei dieser Vorführung schildert Claudio Winter in einer kleinen Einführung, wie ein solcher Animationsfilm entsteht. Er hat als Creative Producer an dem Film mitgearbeitet.

Nach dem positiven Feedback zu den jüngsten Filmvorführungen stellt sich die Frage, ob das große Interesse den besonderen Bedingungen der Corona-Zeit geschuldet ist oder die Kinokultur in Lohr generell wieder auflebt. Thomas Funck und Richard Winter sehen die vier Kino-Wochenenden im Herbst in der Stadthalle auch als einen Test an, wie sehr sich die Lohrer ein größeres Kinoangebot wünschen. Danach kann man prüfen, wie sich der Betrieb eines "normalen" Kinos an den veranstaltungsfreien Tagen in der Stadthalle wirtschaftlich sinnvoll umsetzen lässt. Thomas Funck ist zuversichtlich, in der Serie 2021 auch James Bond oder Disney-Blockbuster zeigen zu können.

Das Programm

Am ersten Aktionswochenende werden vom 9. bis 11. Oktober folgende Filme in der Lohrer Stadthalle gezeigt:
"Undine": Freitag, 9. Oktober, 19.30 Uhr.
"Knives out – Mord ist Familiensache": Samstag, 10. Oktober, 17 Uhr (Originalfassung mit deutschen Untertiteln), und Sonntag, 11. Oktober, 20 Uhr.
"John Wick: Kapitel 3": Samstag, 10. Oktober, 20 Uhr, und Sonntag, 11. Oktober, 17 Uhr.
"Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer": Sonntag, 11. Oktober, 14 Uhr.
Karten gibt es online, an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.
Quelle: meww
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Wolfgang Weismantel
Abendkasse
Herbst
James Bond
Kinder und Jugendliche
Kinderfilme
Kinofans
Kulturämter
Lokführer
Mehlingskeller
Winter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!