Marktheidenfeld

Grüne präsentieren Radwegekonzept

Nach dem erfolgreichen Abscheiden beim Stadtradeln im letzten Jahr werden die Grünen auch 2021 wieder bei der Aktion dabei sein, beschloss der Vorstand der Marktheidenfelder Ortsgruppe bei einer Onlinesitzung. Der Wettbewerb Stadtradeln (www.stadtradeln.de) findet vom 8. bis zum 28. Mai statt.

Dirk Hartwig und Susanne Rinno als Vorsitzende zeigten sich hocherfreut, dass Wolfgang Barthel und Rolf Wiesmann die Ergebnisse einer Radgruppe vorstellen konnten, heißt es in einer Pressemitteilung der Grünen. Die Gruppe präsentierte ein umfassendes Radwegekonzept, in dem nach einer Analyse des Ist-Zustandes und einer Identifikation von Gefahrenbereichen unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen Schritte aufgezeigt werden, wie insbesondere die Sicherheit der Schulwege in Marktheidenfeld erhöht werden könnte bzw. sollte.

Die Weiterentwicklung der Stadt zu mehr Sicherheit für alle Radfahrer ist und bleibt ein Kernanliegen der noch jungen Ortsgruppe, so die Mittteilung. Schon im Wahlprogramm für den letzten Kommunalwahlkampf hatte man einen Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung der kommunalen Infrastruktur und ein grünes Verkehrskonzept gesetzt. Im Wahlkampf hatten dann mehrere Eltern ergänzt, dass sie ihre Kinder aus Sicherheitsgründen lieber mit dem Auto in die Schule fahren anstatt auf das Fahrrad zu setzen – nicht nur aus ökologischer Sicht ein sehr ungünstiger Zustand, schreiben die Grünen.

Anbindung der Ortsteile

Hier setzen die Vorschläge der Arbeitsgruppe an: Die Sicherung der Friedensstraße, der in der bisherigen Form unhaltbare Fahrradweg am Äußeren Ring, die weitere Absicherung der Heubrunnenstraße als Fahrradstraße, die Einführung von Einbahnstraßenregelungen in den bevorzugt von Schülerinnen benutzten Straßen – und einiges mehr. So liegt ein zweiter Schwerpunkt der Arbeitsgruppe auf der Anbindung der Ortsteile. Die verstärkte Verbreitung von E-Bikes ermöglicht es Menschen, für den Weg zur Arbeitsstelle zum Beispiel auch nach Altfeld auf das Auto zu verzichten. Aber nur, wenn sie dafür einen sicheren Weg finden. Die beiden Vorsitzenden dankten allen Mitgliedern der Radgruppe für ihr großes Engagement.

Bürger, die am Stadtradeln bzw. dem Team Grüne Marktheidenfeld (unabhängig von einer Parteimitgliedschaft) teilnehmen wollen, melden sich bei Wolfgang Barthel, Marktheidenfeld,  E-Mail: barthel.wolfgang@t-online.de an.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Altfeld
Auto
E-Bikes
Fahrräder
Ortsteil
Radwege
Schülerinnen und Schüler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!