Oberndorf

Grunddörfer: OCV-Rekord-Gaudiwurm trotzt dem Regen

Gute Laune trotz schlechter Wetteraussichten: Das OCV-Prinzenpaar Armin I. und Carina I. mit seinem Hofstaat.
Foto: Richard Krebs | Gute Laune trotz schlechter Wetteraussichten: Das OCV-Prinzenpaar Armin I. und Carina I. mit seinem Hofstaat.

Pünktlich zum Start des Spessarter Gaudiwurms des Oberndorfer Carnevalvereins (OCV) setzte leider wieder der Regen ein. Durch die Regenumhänge kamen deshalb viele der schönen Kostüme nicht mehr so zur Geltung. Angeführt vom Spielmannszug Esselbach zogen 50 farbenprächtige Wägen und Fußgruppen von der Bischbrunner "Kreuzhöhe" über Oberndorf etwa fünf Kilometer bis zur Spessarthalle Esselbach.

Mit dabei waren mehrere Wagen des Erlenbacher Carnevalverein (ECV) mit ihrem Prinzenpaar Stephan III. und Saskia I. Der Homburger Carnevalverein (HCV) hatte das Prinzenpaar Stefan III. und Susi I., das Kinderprinzenpaar Linus I. und Sophia I. sowie ihr Wappentier, den "Steeäisl", mitgebracht. OCV-Zugmarschall Stefan Leimeister freute sich über die absolute Rekordbeteiligung von Fußgruppen und Motivwagen. Auch sei die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren und der Polizei vorbildlich. Trotz regnerischem Wetter freuten sich wieder viele Fans unter den Regenschirmen und geizten nicht mit Helau-Rufen.

Glossiert wurde auch die Satire-Sendung des WDR mit dem Fazit: 'Meine Oma ist keine Umweltsau'.
Foto: Richard Krebs | Glossiert wurde auch die Satire-Sendung des WDR mit dem Fazit: "Meine Oma ist keine Umweltsau".

Glossiert wurde vor allem die Umweltpolitik mit "Greta Thunberg", der WDR mit seiner Satire "Meine Oma ist keine Umweltsau", die Wölfe im Spessart oder die "Kalorienbomben". Die alte OCV-Prinzengarde kam als Schneeeulen, der "Königs"-Clan als Chinesen, die sogar einen Original chinesischen Löwenkopf am Wagen hatten.

Der Königs-Clan als Chinesentruppe mit einem aus China mitgebrachten Original Löwenkopf.
Foto: Richard Krebs | Der Königs-Clan als Chinesentruppe mit einem aus China mitgebrachten Original Löwenkopf.

Mit dabei im Zug waren die "Närrischen Weiber als verrückte Hutmacher", die "Löschzwerge" der Feuerwehr Esselbach, das "Sägewerk Bischbrunn" mit dem Motorschiff "MS Bier" und fröhlichen Matrosen, die Nightladies aus Steinmark als "Fischer", Cowboys, Wikinger, Müllmänner, "Fridays for Future", die "Spessart Star Wars" oder die Funny Schwarzwald-Ladies, außerdem Clowns, Stammtischmädels und die Garden der drei Carnevalvereine. Den Abschluss bildet traditionsgemäß der OCV-Elferratswagen mit Präsident Thomas Fuhrmann.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Oberndorf
Richard Krebs
Fasching
Greta Thunberg
Regen
Spielmannszug Esselbach
Spielmannszüge
Umweltpolitik
Westdeutscher Rundfunk
Wetter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!