Rieneck

Haus Sonnenblick: AWO erweitert Behinderteneinrichtung in Rieneck

Das Areal um das Haus Sonnenblick in Rieneck sollt erweitert werden (von links): Stefan Wolfshörndl und Thomas Geuppert von der AWO, Bürgermeister Sven Nickel und Bernd Rützel.
Foto: Marion Rumpel | Das Areal um das Haus Sonnenblick in Rieneck sollt erweitert werden (von links): Stefan Wolfshörndl und Thomas Geuppert von der AWO, Bürgermeister Sven Nickel und Bernd Rützel.

Auf dem ehemaligen Gutshof sollen bis Ende 2023 in einem Ersatzneubau 38 weitere Betreuungsplätze entstehen, die das bisherige Platzangebot der Behinderteneinrichtung Haus Sonnenblick in Rieneck erweitern. Das geht aus einer Pressemitteilung des Gemündener Bundestagsabgeordneten Bernd Rützel (SPD) hervor. Somit werden künftig 50 psychisch beeinträchtigte Menschen in Rieneck eine Heimat finden. "Das sind großartige Neuigkeiten für Rieneck und die gesamte Region", so Rützel beim Besuch des Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Bayern, Stefan Wolfshörndl.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung