Gemünden

Heimatfest Gemünden und Scherenburgfestspiele vertagt

Bürgermeister Jürgen Lippert will mit dem Festwirt sprechen, sieht aber offenbar nicht allzu große Chancen für die Durchführung des Volksfestes in diesem Jahr.
Ob Bürgermeister Jürgen Lippert heuer wieder beim Sautrogrennen baden gehen kann? Oder geht das Kirchweih- und Heimatfest Gemünden 2020 gleich unter?  
Foto: Michael Fillies | Ob Bürgermeister Jürgen Lippert heuer wieder beim Sautrogrennen baden gehen kann? Oder geht das Kirchweih- und Heimatfest Gemünden 2020 gleich unter?  

Keine Großveranstaltungen bis Ende August in Bayern. Nach dieser Ankündigung von Ministerpräsident Markus Söder heißt es neu planen. Die Lohrer Jubiläumsfestwoche ist vertagt, die Laurenzimesse in Marktheidenfeld ebenfalls. Wie steht es in Gemünden mit dem Heimatfest und den Scherenburgfestspielen? Bürgermeister Jürgen Lippert beantwortet die Fragen der Redaktion:

Kommt die Entscheidung für die Stadt völlig überraschend oder wurde damit bereits gerechnet?

Jürgen Lippert: Die Entscheidung und die daraus folgenden Auswirkungen kamen nicht überraschend. Natürlich gab es Hoffnung, dass diese Veranstaltungen stattfinden können, allerdings war auch bereits klar, dass genau mit einer solchen Entscheidung zu rechnen war und dadurch diese Absagen die logische Konsequenz sind.

Das Heimatfest war vom 2. bis 5. Juli geplant, die Aufführungen der Scherenburgfestspiele zwischen dem 30. Juni und 14. August. Hat es bereits Gespräche mit dem Festwirt und dem Festspielkomitee gegeben?

Lippert: Gespräche müssen erst noch mit dem Festwirt geführt werden. Eine erste Kontaktaufnahme mit dem Festspielverein hat stattgefunden. Allerdings wird der Festspielverein bzw. die Main-Spessart-Festspiele gGmbH natürlich selbst eine Information bezüglich der Folgen der Entscheidung herausgeben. Hier möchte ich nicht vorgreifen.

Ist eine Verlegung des Heimatfests in den Spätsommer oder Herbst denkbar? 

Lippert: Eine Verlegung des Heimatfestes in den Spätsommer/Herbst ist grundsätzlich möglich. Allerdings ist erst noch zu prüfen, ob dies organisatorisch möglich ist. Darüber hinaus ist zum heutigen Tag nicht bekannt, wie es nach dem 31. August weitergeht. Insofern erscheint diese Variante auch nicht wirklich realistisch.

Ist die Stadt gegen einen solchen Ausfall versichert oder sind die Verträge mit dem Festwirt, den Fahrgeschäften und den Veranstaltern eh so gestaltet, dass bei "höherer Gewalt" kein Schaden für die Stadt entsteht?

Lippert: Ich gehe derzeit davon aus, dass für die Stadt kein finanzieller Schaden entsteht.

Scherenburgfestspiele auf 2021 verschoben
Die Scherenburgfestspiele werden auf das kommende Jahr verschoben. Dies teilt die Scherenburgfestspiele Main-Spessart GmbH in einer Presseinformation mit. Darin heißt es unter anderem: "Wir bedauern mitteilen zu müssen, dass die für Juli und August 2020 geplante Festspielsaison der Scherenburgfestspiele Gemünden aufgrund der aktuellen Maßnahmen auf den Sommer 2021 verlegt wurde. Die genauen Termine werden derzeit noch abgestimmt und bald auf unserer Website als neuer Spielplan 2021 veröffentlicht.
Gekaufte Karten bleiben gültig
Alle Karten behalten ihre Gültigkeit in vollem Wert. Dies gilt ebenfalls für die Gutscheine. Bitte entsorgen Sie diese nicht und bitte schicken Sie uns diese nicht unaufgefordert zurück. Sobald ein neuer Spielplan verfügbar ist, können Ihre Karten gegen neue Karten eingetauscht werden.
Da es für die Kulturlandschaft leider kein passendes staatliches Hilfspaket gibt, sind wir auf Ihr Wohlwollen und Ihre Solidarität angewiesen. Wertgutscheine für Eintrittskarten für die Spielsaison 2021 können bereits jetzt erworben werden."
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Joachim Spies
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Coronavirus
Fahrgeschäfte (Volksfeste)
Jürgen Lippert
Laurenzimesse Marktheidenfeld
Markus Söder
Scherenburgfestspiele
Spätsommer
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!