Roden

MP+Hund riss Reh: Welche Strafe der Hundehalterin droht und wo Hunde überhaupt frei laufen dürfen

Der Fall sorgt für große Aufregung: Eine Frau filmte ihren Hund, wie er ein Reh riss. Wann müssen Hunde angeleint sein? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
Dieses Reh wurde Anfang des Jahres 2022 in der Nähe von Wiesenfeld (Lkr. Main-Spessart) von einem Hund gerissen. Nicht überall dürfen Hundebesitzer ihre Hunde unangeleint laufen lassen.
Foto: Günther Ruf | Dieses Reh wurde Anfang des Jahres 2022 in der Nähe von Wiesenfeld (Lkr. Main-Spessart) von einem Hund gerissen. Nicht überall dürfen Hundebesitzer ihre Hunde unangeleint laufen lassen.

Zwei Spaziergängerinnen beobachteten am Wochenende bei Roden (Lkr. Main-Spessart) einen Hund, der ein Reh attackierte. Die Hundehalterin filmte den Vorfall. Erst auf Ansprache durch die Spaziergängerinnen schritt die Frau ein und nahm den Hund von dem Reh weg. Der Jagdpächter erlöste das mehrfach gebissene Reh von seinem Leiden. Gegen die 54-jährige Hundebesitzerin wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und das Bayerische Jagdgesetz ermittelt.Welche Strafe droht der Hundehalterin?Der Anfangsverdacht ist, dass die Hundehalterin eine "rohe oder quälerische Misshandlung von Tieren duldet, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!