Altfeld

Illegal und fragwürdig: Polizei warnt vor "Ungarischer Sammlung"

"Wir nehmen was Sie nicht brauchen" steht auf dem Flugblatt, das im Landkreis Main-Spessart verteilt wurde. Warum man sich an der Sammlung nicht beteiligen, sondern wachsam sein sollte.
Auch Autos, die nicht mehr verkehrstüchtig sind, wollen die Sammler mitnehmen. (Symbolbild)
Auch Autos, die nicht mehr verkehrstüchtig sind, wollen die Sammler mitnehmen. (Symbolbild) Foto: Thinkstock
Nein, Sperrmüll oder Abfall ist es nicht, was sie wollen. Es soll schon Wertiges sein: Autos, Motorräder, Laptops, Kettensägen, Rasenmäher. Am kommenden Montag kommen Sammler, um solche Sachen abzuholen. Zumindest in Altfeld, Kreuzwertheim und Schollbrunn kündigen dies Flugzettel an, die dieser Tage verteilt wurden. Wer sie in die Briefkästen steckte und wer da sammelt, ist allerdings nicht bekannt. "Wir möchten Sie informieren, dass eine Ungarische Sammlung organiziert wird" heißt es da auf dem Zettel, der durchgehend in schlechtem, fehlerhaften Deutsch verfasst ist.