Pflochsbach

Im Pflochsbacher Wald wurde Erdaushub abgekippt: Wasserschutzpolizei und Landratsamt mit Fall befasst

Auch unmittelbar neben der Straße zwischen Pflochsbach und Waldzell wurde eine Fuhre Bauaushub abgekippt.
Foto: Johannes Ungemach | Auch unmittelbar neben der Straße zwischen Pflochsbach und Waldzell wurde eine Fuhre Bauaushub abgekippt.

Großer Erdhaufen, große Aufregung: Mehrere Behörden und Instanzen sind derzeit mit einer Menge Erdaushub befasst, die ohne Genehmigung in den Pflochsbacher Wald gekippt wurde. Die Frage ist nun, ob es sich um das im Nachhinein eventuell genehmigungsfähige Anlegen eines Holzlagerplatzes handelt. Wäre der Aushub nicht im Landschaftsschutzgebiet Spessart abgekippt, sondern in eine Deponie gebracht worden, hätte die Entsorgung nach Aussage eines Bauexperten wohl deutlich über 5000 Euro gekostet. Der Aushub stammt von einer Baustelle in der Lohrer Fahrgasse.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!