Wiesenfeld

Interesse am neuen Dorfladen

Interesse am neuen Dorfladen       -  (mia)    Auf Einladung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten fand sich die Expertentagung der deutsch-norwegischen Kommission für Land- und Forstwirtschaft in Unterfranken ein, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Karlstadt. Neben der Erörterung aktueller Fragen zur europäischen Agrarpolitik standen der ländliche Raum und dessen Entwicklung im Mittelpunkt. Die Kommission besichtigte das laufende Neuordnungsverfahren Wiesenfeld mit seiner Dorferneuerung. Der Karlstadter Bürgermeister Paul Kruck stellte Wiesenfeld vor. Auslöser für das Flurbereinigungsverfahren Wiesenfeld waren das Unternehmen Schnellbahntrasse Würzburg – Hannover und die Kleinparzellierung der landwirtschaftlichen Grundstücke. Die Neuordnung der Flur wurde vom Vorsitzenden der Teilnehmergemeinschaft Karl-Heinz Göpfert erklärt. Anschließend besichtigte man Maßnahmen zur Dorferneuerung. Der ehrenamtliche Geschäftsführer Armin Schäfer stellte den Dorfladen vor. Dies fand bei den Gästen aus Norwegen besonderes Interesse, da auch in Norwegen die fehlende Nahversorgung im ländlichen Raum ein Problem darstellt.
Foto: Stadt karlstadt | (mia) Auf Einladung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten fand sich die Expertentagung der deutsch-norwegischen Kommission für Land- und Forstwirtschaft in Unterfranken ein, ...
Auf Einladung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten fand sich die Expertentagung der deutsch-norwegischen Kommission für Land- und Forstwirtschaft in Unterfranken ein, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Karlstadt. Neben der Erörterung aktueller Fragen zur europäischen Agrarpolitik standen der ländliche Raum und dessen Entwicklung im Mittelpunkt. Die Kommission besichtigte das laufende Neuordnungsverfahren Wiesenfeld mit seiner Dorferneuerung. Der Karlstadter Bürgermeister Paul Kruck stellte Wiesenfeld vor. Auslöser für das Flurbereinigungsverfahren Wiesenfeld waren das Unternehmen Schnellbahntrasse Würzburg – Hannover und die Kleinparzellierung der landwirtschaftlichen Grundstücke. Die Neuordnung der Flur wurde vom Vorsitzenden der Teilnehmergemeinschaft Karl-Heinz Göpfert erklärt. Anschließend besichtigte man Maßnahmen zur Dorferneuerung. Der ehrenamtliche Geschäftsführer Armin Schäfer stellte den Dorfladen vor. Dies fand bei den Gästen aus Norwegen besonderes Interesse, da auch in Norwegen die fehlende Nahversorgung im ländlichen Raum ein Problem darstellt.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Wiesenfeld
Redaktion Süd
Forstwirtschaft
Kommissionen
Paul Kruck
Stadt Karlstadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!