Retzstadt

Junge Burschen rannten mit Gewehren im Weinberg herum

Eine ungewöhnliche Beobachtung wurde am Samstagmittag der Karlstadter Polizei telefonisch mitgeteilt. Ein Passant hatte beobachtet, wie zwei junge Männer gegen 11.30 Uhr am Ortsverbindungsweg von Retzstadt nach Güntersleben mit einer Art Sturmgewehr umherliefen und sich schließlich mit einem Auto entfernten.

Anhand des Kennzeichens konnten die Karlstadter Beamten sehr schnell die beiden Verantwortlichen ermitteln. Es handelte sich dabei um einen 17- und einen 18-Jährigen aus dem Landkreis Main-Spessart. Wie sie aussagten, wollten die beiden mit ihren Luftdruckwaffen in den Weinbergen ein wenig spielen.

Verstoß gegen Waffengesetz

Da die Waffen in der Öffentlichkeit geführt wurden und die beiden Jugendlichen nicht über die erforderliche Erlaubnis verfügten, müssen sie ihr Spiel nun teuer bezahlen. Beide erwartet nach Polizeiangaben jeweils ein Strafverfahren wegen Verstößen nach dem Waffengesetz.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Retzstadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!