Karlstadt

Lions spenden 10.000 Euro als Soforthilfe für die Ukraine-Aktion

10.000 Euro hat der Lions Club Mittelmain-Karlstadt als Soforthilfe für die Aktion der Ukraine-Hilfe zur Verfügung gestellt. Im Bild (links) Armin Kraus, Präsident des Lions Club, und Dr. Igor Turin
Foto: Alexander Köhler | 10.000 Euro hat der Lions Club Mittelmain-Karlstadt als Soforthilfe für die Aktion der Ukraine-Hilfe zur Verfügung gestellt. Im Bild (links) Armin Kraus, Präsident des Lions Club, und Dr. Igor Turin

Auf Initiative des in Karlstadt praktizierenden Arztes, Dr. Igor Turin, hat dieser gemeinsam mit dem Lions Club Mittelmain-Karlstadt spontan mehr als 300.000 Euro für medizinische Hilfe in der Ukraine eingesammelt. Angesichts der größten menschlichen Katastrophe nach dem Zweiten Weltkrieg, hat der Karlstadter Arzt zusammen mit einem Netzwerk von befreundeten Ärzten die Initiative ergriffen, die dringend benötigte medizinische Versorgung der Bürger in der Ukraine zu unterstützen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!