Arnstein

Kartage und Ostern besonders gestalten

Trotz aller Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist es dem Seelsorgeteam der Pfarreiengemeinschaft „Um Maria Sondheim“ und den Verantwortlichen in den Gemeinden laut Pressemitteilung wichtig, die Kar- und Ostertage ihrem Charakter entsprechend zu gestalten.

Pfarrer Christian Ammersbach wird die Gottesdienste zum Höhepunkt des Kirchenjahres zentral für die Pfarreiengemeinschaft feiern. Er lädt alle Gläubigen ein, zeitgleich von zu Hause aus mitzubeten und zu singen. Faltblätter für die Feier zu Hause liegen in den Kirchen aus. Dort liegen auch Anregungen für die Gestaltung der Kar- und Ostertage mit Kindern und in der Familie. Für die Erwachsenen gibt es Vorschläge für das persönliche Gebet in der österlichen Zeit.

Wer die Textblätter nicht in der Kirche abholen kann, hat die Möglichkeit, sie sich vom Pfarrbüro zuschicken zu lassen. Am Palmsonntag beginnt der Gottesdienst um 10 Uhr; am Gründonnerstag um 19 Uhr und am Karfreitag um 15 Uhr. Die Osternachtfeier findet um 21 Uhr statt und die Ostergottesdienste am Ostersonntag und Ostermontag beginnen jeweils um 10 Uhr. Am Gründonnerstag und in der Osternacht werden die Glocken zum Gloria läuten.

Gebetsanliegen werden in die Gottesdienste aufgenommen

In der Hauskapelle des Pfründnerspitals wird Pfarrvikar Johannes Werst Gottesdienste gestalten, an denen die Bewohner über die Lautsprecheranlage von ihren Zimmern aus teilnehmen können. Die Seelsorger nehmen die Gebetsanliegen der Gemeindeglieder mit in ihr Gebet und die Gottesdienste hinein.

Die Anliegen können über die Internetseite pg-um-maria-sondheim.de/aktuelles/gebetsanliegen sowie im Briefkasten des Pfarrbüros in der Marktstraße 57 abgegeben werden.

An Karfreitag wird in Maria Sondheim vor dem Altar den ganzen Tag über ein großes Holzkreuz liegen. Persönliche Anliegen und Gebete können auf kleine Zettel geschrieben und an das Kreuz genagelt werden. Auch in Binsbach sind die Gläubigen auf diese Weise zum Gebet am Kreuz eingeladen.

In Binsfeld wird es die Möglichkeit geben, am Karfreitag durch das Ablegen von Blumen das Kreuz zu verehren. Daraus wird der österliche Kirchenschmuck entstehen. Auch in Halsheim besteht am Karfreitag die Möglichkeit der persönlichen Kreuzverehrung mit mitgebrachten Blumen oder Zweigen. Außerdem hängen dort einige Gebete entlang des Kreuzwegs am Steinweg aus, die zum persönlichen Gebet genutzt werden können.

In Altbessingen liegen ab Karsamstagnachmittag verzierte und gesegnete Osterkerzen in der Kirche, die gegen eine Spende mitgenommen werden können. Eine ähnliche Aktion planen auch die Kinder in Binsfeld.

Am Ostersonntag werden ab Mittag in den Kirchen die neuen Osterkerzen brennen. Das Osterlicht kann gerne mit nach Hause genommen werden. In Büchold besteht diese Möglichkeit - abweichend von den anderen Orten - in der Aussegnungshalle am Friedhof.

In den deutschen Diözesen werden am Ostersonntag um 12 Uhr die Glocken die Auferstehung Jesu Christi verkünden. Ein Gebet zur Segnung von Osterspeisen in den eigenen Wänden wird in den Kirchen ausgelegt und kann von dort mitgenommen werden. Außerdem werden Segensgebete auf der Internetseite der Pfarreiengemeinschaft veröffentlicht. In Reuchelheim, Halsheim und Müdesheim können Osterspeisen am Ostersonntag bis 13 Uhr zur Segnung in die Kirche gebracht werden. Die Osterkerze wird dort im Anschluss entzündet.

So wie in Neubessingen werden auch in vielen anderen Gemeinden die Gotteshäuser dem Charakter der besonderen Tage entsprechend festlich gestaltet sein. Die Gläubigen sind – Abstand haltend - zum Besuch und zum Gebet eingeladen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Arnstein
Elisabeth Eichinger-Fuchs
Altäre
Christi Auferstehung
Gläubige
Jesus Christus
Karfreitag
Kirchenjahr
Ostern
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!