Neubrunn

Klaus Dengel verteidigt seinen Königstitel

Freude bei den Neubrunner Schützen: Nach der Königsproklamation und der Ehrung der Vereinsmeister stellten sich alle Geehrten zu einem Gruppenfoto.
Foto: Andrea Kemmer | Freude bei den Neubrunner Schützen: Nach der Königsproklamation und der Ehrung der Vereinsmeister stellten sich alle Geehrten zu einem Gruppenfoto.

Zu den Höhepunkten eines jeden Sportschützenjahres zählen das Königsschießen und die Proklamation der Majestäten. Gleichzeitig ermittelten die Neubrunner Schützen auch ihre Vereinsmeister. Im Schützenhaus „Am Beckenpfad“ kürte Wolfgang Meckel zum zweiten Mal in Folge Klaus Dengel zum neuen Schützenkönig. Dengel schaffte es als erster Schütze des Schützenvereins Neubrunn, seinen Königstitel zu verteidigen. Seine Majestät hatte einen 46,3 Teiler geschossen. Ihm zur Seite steht als erster Ritter Simone Lehrieder (62,4 Teiler), zweiter Ritter ist Janik Hemrich (96,4 T.). Milena Müller wurde mit einem ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung